Seite auswählen
Accueil > Tim Phillips


Timothy Phillips ist Associate Professor für Klarinette an der John M. Long School of Music an der Troy University in Troy, Alabama. Seit seinem Eintritt in die Fakultät der Troy University im Jahr 2006 gründete er den Troy University Clarinet Day, der jedes Frühjahr an der John M. Long School of Music Gymnasien, Colleges und professionelle Klarinettisten für Aufführungen und Meisterkurse zusammenbringt.

Timothy ist auch Schöpfer und Gastgeber einer wöchentlichen Sendung des Troy University Public Radio WTSU mit dem Titel „Clarinet Corner“, Social Media Editor der International Clarinet Association, einem BG France Performing Artist und einer Buffet Group USA Performing Artist.

Timothy war Präsident der Higher Education Division der Alabama Music Educators Association und trat bei früheren AMEA-Konferenzen auf.

Er spielte beim ClarinetFest® 2014 in Baton Rouge, Louisiana, ClarinetFest® 2013 in Assisi, Italien, ClarinetFest® 2011 in Los Angeles, Kalifornien, ClarinetFest® 2010 in Austin, Texas, und ClarinetFest® 2008 in Kansas City, Missouri.

Er präsentierte seine Arbeit „The Longing Voice: Schubert’s Der Hirt auf dem Felsen“ beim ClarinetFest® 2004 im College Park, Maryland.

Er trat auch bei der National Association of College Wind and Percussion Instructors National Conference in Gainesville, Florida, 2011 und der College Music Society National Conference in Atlanta, Georgia, 2008 auf.

Als Solist trat er mit dem Concerto Avenna in Warschau, Polen, und mit der Troy University Symphony Band, dem Troy University Concert Chorale, dem Troy University Percussion Ensemble, der University of Illinois Symphonic Band und der University of Illinois Summer Band auf.

Im Jahr 2011 uraufführte er Werke als Solist mit dem International Clarinet Choir, organisiert vom Träumerei Clarinet Ensemble in New York City und mit der Troy University Symphony Band auf ihrer ersten internationalen Tournee in Vancouver und Whistler, Kanada. Timothy ist ehemaliger Hauptklarinettist des Northwest Florida Symphony Orchestra und spielte mit der Sinfonia da Camera in Illinois. Als aktiver Verfechter der Musik lebender Komponisten hat er Werke von Noah D. Taylor, Gary Schocker, Jorge Montilla, Jeff Brooks, James M. Stephenson, James David, Scott McAllister und Bill Douglas bestellt und Werke von Alain Mayrand, Traci Mendel, Don Bowyer und Carl Vollrath uraufgeführt.

In den Jahren 2013, 2011 und 2009 trat er bei Clarimania auf und lehrte dort, einer halbjährlichen Veranstaltung an der Karol Lipinski Academy of Music in Wrocław, Polen.

Im Jahr 2013 lehrte Timothy Meisterkurse am Prager Musikkonservatorium, an der Prager Musikakademie und an der Königlichen Nordmusikhochschule. Er spielte auch Rezitals von „American Music for Clarinet and Marimba“ mit seinem Kollegen T. Adam Blackstock auf dieser Tour.

Im Jahr 2010 war Timothy Mitglied der Jury des Internationalen Klarinettenwettbewerbs für Holzblasinstrumente in Warschau, Polen, mit den Klarinettisten Florent Héau, Ludmila Peterkova und Nicolas Fargeix. Timothy war auch Richter für den Young Artists Competition 2010 der University of Oklahoma Clarinet Symposium und den Northwest Florida Symphony Orchestra Guild Concerto Competition 2008 und 2006.

Timothy schloss den Doktor der Musikwissenschaften und den Master of Music in Klarinettenspiel an der University of Illinois in Urbana-Champaign ab. Er hat einen Bachelor of Music Education-Abschluss der University of Colorado in Boulder. Seine Hauptlehrer waren unter anderem: J. David Harris, Daniel Silver, Bil Jackson und Philip Aaholm.

Timothy erhielt den Phi Kappa Phi Artist Award vom Troy University Chapter von Phi Kappa Phi und den Albert Austin Harding Award von der University of Illinois Bands.

Timothy lebt in Troy, Alabama, mit seiner Frau Katrina, Tochter Violet und Sohn Evan.