Seite auswählen
Accueil > Andrés Ramirez

 

Er begann sein Klarinettenstudium bei Maestro Orlando Rodríguez und setzte es an der National University of Colombia bei Maestro Robert De Gennaro fort, bis er 1999 mit einer verdienstvollen Erwähnung abschloss, einer Auszeichnung, die es ihm ermöglicht, den Preis für die besten Abschlussarbeiten der Fakultät der Künste in seiner Klasse zu gewinnen.

Mit einem Stipendium des Kultusministeriums absolvierte er ein Postgraduiertenstudium an der Indiana University (USA) bei Howard Klug und erwarb 2005 drei Masterabschlüsse am Konservatorium der Italienischen Schweiz (Schweiz) bei François Benda: Klarinettenperfektion, Klarinettenpädagogik und elementare musikalische Bildung.
Parallel zu seinem Studium in Lugano spezialisierte er sich auf Freie Improvisation bei Walter Faendrich an der Musikhochschule Basel (Schweiz).

Er war Mitglied der Symphoniekapelle von Santa Fe De Bogotá, der National Symphonic Band, Mitglied des Kammerorchesters der Italienischen Schweiz und Professor für Klarinette an der Musikschule Romanshorn. Derzeit ist er Doktorand in Erziehungswissenschaften an der RUDECOLOMBIA, arbeitet als Klarinettenprofessor an der University of Cauca, ist Yamaha-Künstler, BG-Künstler und Cañas Gonzáles-Künstler.