Seite auswählen
Accueil > Pablo Sandí

Pablo Sandí, Master in Saxophon an der Universität von Costa Rica, ist bekannt für seine große Vielseitigkeit als Saxophonist, da er sowohl in Projekten der populären lateinamerikanischen Musik als auch im klassischen Bereich des Instruments arbeitet. In seinem Heimatland ist er aktiv an zahlreichen Aufnahmen verschiedener Genres beteiligt und wurde auch als Solist mit dem Nationalen Symphonieorchester von Costa Rica eingeladen. Andererseits ist er seit 1999 Mitglied der Gruppe SONSAX, in der er Baritonsaxophon spielt, eine Gruppe, mit der er in Nordamerika, Lateinamerika, Europa und Asien auf Tournee war.

Er ist seit 2000 Mitglied der North American Saxophone Alliance (NASA) und hat an den alle zwei Jahre stattfindenden Konferenzen der University of North Texas (2002) und North Carolina (2004) teilgenommen. Er wurde auch zu den Weltsaxophonkongressen an der Universität Montreal (2000), der Universität Minnesota (2003), Schottland (2012), Straßburg (2015) und Kroatien (2018) eingeladen.  Weitere Auftritte umfassen das Festival de Jazz de Montréal (2000, 2003), den World Salsa Congress (Puerto Rico, 2006) und die Feierlichkeiten zu Ehren von Eugene Rousseau (Universität Greensboro, North Carolina, USA).

Als Dozent und Solist nahm er am XV. Yamaha-Festival (Kolumbien, 2009), am Vierten Internationalen Treffen der Saxophonisten des Konservatoriums von Tatuô (Brasilien, 2010), am Lateinischen Festival von Cádiz (Spanien, 2010) und am Ersten Internationalen Treffen der Saxophonisten in Peru (2011) teil, Honduras Sax Fest (2011), Le Conservatoire de Paris (2013, 2017), Shell Lake Rousseau Sax Camp (2014), University of Minnesota (2015, 2017), University of North Dakota (2017), Dinant (Belgien 2017), I und III Cali Saxophone Festival (Kolumbien 2017, 2019) und das Internationale Saxophon-Symposium in Hongkong (2018). Seit 2009 gehört er auch der Organisation Costa-Rica Sax Fest an und war Jurymitglied des lateinamerikanischen Saxophonwettbewerbs Marcel Mule im Bundesdistrikt von Mexiko in den Ausgaben 2009, 2012 und 2014.

Zu den Einladungen zur Teilnahme als Solist gehören das Nationale Symphonieorchester von Costa Rica, das Philharmonische Orchester von Cali (Kolumbien), die Cali Department Band (Kolumbien), die UNAM Symphony Band (Mexiko) und die San José Concert Band (Costa Rica).

Pablo ist derzeit Professor für Saxophon an der Universität von Costa Rica und am Nationalen Institut für Musik.