Wie man zwischen Stoff- oder Metall-Ligaturen wählt?

Veröffentlicht am: 1970-01-01 01:00:00
Kategorie : zProdukte

Kann nicht verglichen werden

Gewebe- und Metallligaturen können nicht verglichen werden. Das eine ist nicht besser als das andere, sie sind einfach anders. Studien, die von BG seit 1985 durchgeführt wurden, zeigen, dass die Art der verwendeten Ligatur vom Kontext abhängt: Studio oder Hörsaal, Probe oder Konzert.

Jeder Musiker muss mehrere Ligaturen haben, denn jede BG-Ligatur bietet für jede Situation und jeden Musikstil einen anderen Klang. 

 

In Gewebeligaturen erhöht das Vorhandensein einer Metallplatte die Brillanz und Projektion des Klangs. Das Vorhandensein einer gummierten Platte verleiht dem Klang Rundheit und Wärme. Jede Ligatur erfüllt ein bestimmtes Bedürfnis. 

Gewebeligaturen werden für kleine Räume oder wenn Sie einen intimeren Klang suchen, empfohlen. Sie sind perfekt für die Kammermusik.

Metall-Ligaturen sind perfekt für große Konzertsäle und Solisten, die mehr Klangvolumen benötigen. Die Vergoldung verleiht dem Klang mehr Wärme und Rundung.

FABRIC LIGATURE = Runder Klang 

  • Kleine Konzertsäle
  • Für Ensembles und Kammermusik
  • Intime Orte

METALLLIGATUR= Breiter, heller Klang mit Projektion

  • Große Konzertsäle
  • Orchester
  • Solist

Menu